Extrakt von Sägepalmbeeren hilft bei Haarausfall

 

Schon die nordamerikanischen Indianer verwendeten die Beeren der Sägepalme zur Stärkung des Körpers sowie als Appetitanreger. Ein aus den großen, tiefroten bis schwarzen Früchten gewonnenes Tonikum linderte zudem die Beschwerden von Harnwegserkrankungen.

 

Sägepalmbeerenextrakt – kann den Haarausfall verlangsamen oder sogar stoppen

 

Heutzutage wird Sägepalmbeerenextrakt bei der Behandlung von gutartiger Prostatahypertrophie eingesetzt. Klinische Versuche belegen darüber hinaus, dass die in Sägepalmbeeren enthaltenen Wirkstoffe auch gegen Haarausfall helfen.

 

Sägepalmbeeren punkten durch wirksame Inhaltsstoffe

Sägepalmbeeren enthalten ein Öl, das Phytosterine und zahlreiche Fettsäuren enthält. Zu ihnen gehören caprische, caprylische und laurische Palm- sowie Ölsäuren. Aber auch Capronsäure und Ethylester kommen in den Beeren vor. Zu den Hauptbestandteilen an Phytosterinen zählen Stigmasterin, ?-Sitosterin, Lupeol, Cycloartenol und 24-Methylene-Cycloartenoll.

Sägepalmbeerenextrakt vermindert die Bildung von aggressivem Testosteron (DHT), das als Verursacher für Prostatavergrößerungen verantwortlich gemacht wird. Darüber hinaus unterbindet es die Anbindung von 5?-Dihydrotestosteron an Rezeptoren, wodurch die Wirkung von DHT blockiert und dessen Zersetzung gefördert wird.

 

Die allgemeine Wirkungsweise von Sägepalmbeerenextrakt

Die Indianer verwendeten den Extrakt der Sägepalmbeere als Heilmittel gegen Schrumpfhoden, Prostataentzündungen sowie als potenzanregendes Mittel. Die Früchte fanden seit jeher Anwendung in der traditionellen Medizin. Sie wurden in Form eines Tonikums zur Schleimlösung bei Bronchial- und Atemwegserkrankungen verabreicht. Frauen wurden die Beeren bei Unfruchtbarkeit sowie bei Menstruationsbeschwerden und schmerzhafter Milchproduktion empfohlen.

 

Der synthetische Wirkstoff heißt Finasterid

Finasterid ist ein Enzym, das auch in Medikamenten wie Propecia und Proscar enthalten ist. Sie werden vor allem zur Prostatabehandlung eingesetzt und gehören zu den Vorreitern in diesem Bereich. Finasterid blockiert das Enzym 5-Alpha-Reductase, das innerhalb des männlichen Stoffwechsels eine tragende Rolle spielt. Es unterbindet die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron, einem sehr aggressiven Sexualhormon, das in der Prostata gebildet wird. DHT löst unter bestimmten Umständen die Überproduktion von Prostatazellen aus, wodurch sich das Organ stark vergrößert.

Dihydrotestosteron steht ebenso im Verdacht, für hormonell bedingten Haarausfall verantwortlich zu sein, von dem Männer wie auch Frauen betroffen sind. Proscar und Propecia können zwar die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron reduzieren, jedoch haben beide Mittel mögliche Nebenwirkungen, sodass sie für die Behandlung von Haarausfall ungeeignet sind. Sie sind verschreibungspflichtig und greifen gravierend in den Hormonhaushalt ein. Daher dürfen Propecia und Proscar nur nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden.

 

Sägepalmextrakt ist verträglicher als Chemie

Die Hauptinhalte von synthetischem Sägepalmbeerenextrakt sind wohldefinierte und gereinigte Wirkstoffe. Es besteht zu 85 bis 95 Prozent aus fettlöslichen Fettsäuren und Steroiden. Propecia und Proscar beinhalten zwar Substanzen, die die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron verhindern. Im Gegensatz zu Sägepalmbeerenextrakt haben sie jedoch Nebenwirkungen.

Der Extrakt hat darüber hinaus den Vorteil, zusätzlich die Verbindung von DHT an Rezeptoren zu unterbinden. Es ist als bedenkenlos einzustufen, da keine unerwünschten Begleiterscheinungen befürchtet werden müssen. Zahlreiche Studien unterstreichen, dass der Extrakt der Sägepalmbeere der Chemie weitaus überlegen ist. Es ist gut verträglich und als leicht einzunehmende Pillen erhältlich. Erste Behandlungserfolge stellen sich durch die Präparate bereits nach vier bis sechs Wochen ein.

 

Synthetischer Sägepalmextrakt in der modernen Medizin

Die Wirkstoffe der Sägepalmbeere kommen in der modernen Medizin bei folgenden Beschwerden zum Einsatz:
• Bei gutartigen Prostatavergrößerungen (Benigne Prostatahyperplasie ersten und zweiten Grades)
• Bei chronischen Prostataentzündungen
Zur Prävention und Behandlung von hormonell bedingtem Haarausfall

Sägepalmextrakt kann man auch günstig bei Amazon.de kaufen

 

 

 

Dein Kommentar/Frage

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zwei × 3 =

Der Inhalt auf dieser Seite ist nur streng informativer Natur und sollte nicht als ärztliche Behandlung angesehen werden. Sehen Sie einen qualifizierten Arzt für Diagnose und Behandlungsempfehlungen. Die Werbung und die Förderung von Medikamenten auf Rezept ist in der EU verboten und rechtswidrig.